Wir bieten Rückführungen aus Heimen und Pflegefamilien

Die Sozialassistenz ist eines von wenigen Sozialunternehmen, welches sich auf erfolgreiche Rückführungen von Kindern aus Heimen oder Pflegefamilien spezialisiert hat.

Die Rückführung ist ein konkretes Ziel, dass der Gesetzgeber im achten Sozialgesetzbuch (§ 37 SGB VIII) verbindlich vorgibt.  Zur  Herkunftsfamilie zählen neben den leiblichen Eltern, auch die sozialen Eltern sowie Großeltern und Geschwister.

Eine Rückkehr zur  Herkunftsfamilie scheidet dann aus, wenn eine nachhaltige Kindeswohlgefährdung durch Missbrauch, andauernder Gewalteinwirkung oder Vernachlässigung zu bejahen ist.

Um dem Ziel der Rückführung näher zu kommen, bietet die Sozialassistenz eine fachpsychologische Eingangs- und Akutdiagnostik  vor Beginn einer Hilfe an. Nach der Klärung und Abstimmung der einzelnen Lösungsempfehlungen erstellen wir mit allen Beteiligten ein fachgerechtes Rückführungskonzept zur Vorlage bei Behörden oder Familiengerichten.

Weitere  Hilfen innerhalb des Rückführungskonzeptes können sein: Umgangsbegleitung zur Vorbereitung einer Rückführung; Elternberatung; Verbesserung der Erziehungsbedingungen; Partnerschaftsberatung; sozialpädagogische Familienhilfe bis hin zu Marte Meo oder Familientherapie.

Diesen Ansprüchen wollen wir durch unsere sorgfältige Auswahl an Mitarbeitern und unserer nachhaltigen Vorgehensweise gerecht werden.